Zum Inhalt springen
Sperrkonto » ICICI

ICICI Bank Sperrkonto

Indische Studenten, die in Deutschland studieren möchten, können bei der ICICI Bank ein Sperrkonto eröffnen, das für das deutsche Studentenvisum benötigt wird. Das Sperrkonto der ICICI Bank ist für indische Studenten eine günstige Option, da Sie gleichzeitig ein Sperr- und ein Girokonto erhalten und direkt mit einer Bank zusammenarbeiten, welches vieles im weiteren Verlauf erleichtert.

Lohnt es sich, ein Sperrkonto bei der ICICI Bank zu eröffnen?

Hier sind Vor- und Nachteile der Eröffnung eines Sperrkontos bei der ICICI Bank:

VorteileNachteile
Der Prozess der Sperrkontoeröffnung erfolgt komplett online, einschließlich der Dokumentenübermittlung.Die Eröffnungsgebühr ist 150 € und ist etwas höher als bei anderen Anbietern.
Relativ schneller Eröffnungsvorgang.Falls Ihr Visum abgelehnt wird, wird Ihnen die Eröffnungsgebühr nicht zurückerstattet.
Die ICICI Bank ist vom Auswärtigen Amt als Anbieter von Sperrkonten anerkannt und wird daher von der Botschaft/dem Konsulat in Indien auch akzeptiert.Da Sie direkt mit einer Bank zusammenarbeiten, können Sie kein Sperrkonto – Krankenversicherungspaket abschließen.
Während Sie noch in Indien sind, erhalten Sie ein Girokonto und eine Debitkarte. Dies erspart Ihnen Aufwand nach der Ankunft in Deutschland und sorgt für einen leichteren Prozess zum Zugriff auf Ihr Geld.Ist nur für indische Studenten verfügbar.

Wie eröffne ich ein Sperrkonto bei der ICICI Bank?

Sie können ein Sperrkonto bei der ICICI Bank vollständig online eröffnen. Der Schritt-für-Schritt-Prozess ist wie folgt:

  • Erstellen Sie ein Konto auf der Website der ICICI Bank. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto eröffnen“ dann werden Sie zur Registrierungsseite weitergeleitet.
  • Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular aus.
  • Laden Sie gescannte/elektronische Kopien der erforderlichen Dokumente hoch.
  • Innerhalb von 2 bis 3 Tagen wird die ICICI Bank das Sperrkonto einrichten. Nach der Kontoeröffnung teilt Ihnen die Bank die Kontonummer (IBAN) mit, auf die Sie das Geld dann überweisen können.
  • Überweisen Sie das Geld auf die IBAN, die Sie von der Bank erhalten haben. Stellen Sie sicher, dass Sie die Überweisung von einer anderen Bank in Ihrem Namen durchführen.
  • Warten Sie, bis das Geld auf dem Konto eingegangen ist. Unter Berücksichtigung der internationalen Überweisungszeit kann dies weitere 1 bis 5 Tage dauern.
  • Holen Sie sich Ihr Kontostand Bestätigung. Nachdem das Geld Ihr Sperrkonto erreicht hat, kann die ICICI Bank ein Dokument ausstellen. Diese Bescheinigung dient als Nachweis, dass Sie ein Sperrkonto eröffnet und das Geld überwiesen haben.
  • Reichen Sie das Balance Confirmation Certificate bei der Botschaft ein, um das Visum zu beantragen.
  • Danach erhalten Sie Ihre Debitkarte. Innerhalb von 7 bis 10 nach der Geldüberweisung sendet die Bank Ihre Debitkarte an Ihre Adresse in Indien. Sie können es erst nutzen, wenn Sie in Deutschland angekommen sind und Ihr Sperrkonto aktiviert haben.
  • Reisen Sie nach Deutschland, wo Sie dann auch Ihr Sperrkonto aktivieren.
  • Wenn alles eingerichtet ist, erhalten Sie dann Ihre monatlichen Auszahlungen von 861 €.

Wie aktiviere ich mein Sperrkonto bei der ICICI Bank?

Nach Ihrer Ankunft in Deutschland müssen Sie Ihren Wohnsitz beim Einwohnermeldeamt anmelden. Nachdem Sie das Registrierungszertifikat erhalten haben, besuchen Sie die Website der ICICI Bank, klicken Sie auf die Schaltfläche „Konto aktivieren“.

Zusammen mit dem Sperrkonto aktiviert die Bank ebenfalls auch Ihr Girokonto, auf das Sie die monatlichen Auszahlungen in Höhe von 861 € erhalten. Nach der Aktivierung können Sie Ihre Debitkarte verwenden.

Dokumenten-Checkliste für das Sperrkonto bei der ICICI Bank

Um ein Sperrkonto bei der ICICI Bank zu eröffnen, müssen Sie dem Online-Antrag folgende Unterlagen beifügen:

  • Kopie der biometrischen Informationsseite Ihres Reisepasses.
  • Kopie der Passseiten mit den Namen Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten und Ihrer Adresse. Wenn Ihr Reisepass diese Informationen nicht enthält, reichen Sie andere von der Regierung ausgestellte Dokumente ein, die sie enthalten.
  • Kopie des Zulassungsbescheids Ihrer Universität oder Hochschule in Deutschland.

Nach Prüfung Ihres Antrags behält sich die Bank das Recht vor, zusätzliche Informationen oder Unterlagen anzufordern.

Erhalten Sie auch ein Girokonto bei der ICICI Bank?

Ja, bei der ICICI Bank erhalten Sie gleichzeitig mit der Eröffnung Ihres Sperrkontos auch ein Girokonto. Das spart Ihnen Zeit und Mühe, denn nach Ihrer Ankunft in Deutschland müssen Sie nur noch Ihre Adresse registrieren, Ihr Sperrkonto online aktivieren und können dann Ihr Geld nutzen. Die ICICI Bank überweist jeden Monat 861 € von Ihrem Sperrkonto auf Ihr Girokonto.

Sie erhalten ebenfalls eine Debitkarte, mit der Sie Geld abheben und Zahlungen durchführen können. Sie erhalten die Debitkarte innerhalb von 7-10 Tagen nach Überweisung des Sperrkontogeldes per Post. Sie können die Karte jedoch nicht sofort nutzen – Sie müssen warten, bis Sie in Deutschland sind und Ihr Konto für die Nutzung aktiviert und freigeschaltet haben.

Was kostet ein Sperrkonto bei der ICICI Bank?

Die Gebühr für die Eröffnung eines Sperrkontos bei der ICICI Bank beträgt 150 €. Es fallen keine zusätzlichen monatlichen Verwaltungs- oder Wartungsgebühren an. Sie müssen die Gebühr zusammen mit dem Sperrkontoguthaben überweisen.

Wie lange dauert es, ein Sperrkonto bei der ICICI Bank zu eröffnen?

Es dauert etwa 2 bis 3 Tage, bis die ICICI Bank Ihr Sperrkonto einrichtet, und weitere 1 bis 5 Tage, um das Geld auf das Konto zu überweisen. Um Verzögerungen zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie den Prozess rechtzeitig vor dem Vorstellungsgespräch für das Studentenvisum bei der Deutschen Botschaft beginnen, damit Sie frühzeitig über das Dokument “Sperrkontonachweis” verfügen.

Wie überweise ich Geld auf das Sperrkonto der ICICI Bank?

Sie müssen das Geld per Banküberweisung auf Ihr Sperrkonto bei der ICICI Bank überweisen. Sie können keine anderen Geldtransferdienste oder -unternehmen einsetzen. Das Bankkonto, von dem das Geld kommt, muss auf Ihren Namen oder auf ein gemeinsames Konto mit Ihren Eltern lauten.

Wenn Sie das Geld auf andere Weise senden, wird die ICICI Bank es zurücksenden und Ihnen alle Kosten in Rechnung stellen, die durch die internationale Überweisung entstehen.

Kann jemand anderes das Geld in meinem Namen überweisen?

Nein, Sie müssen das Geld von einem anderen Bankkonto, das entweder ausschließlich auf Ihren Namen läuft, oder von einem gemeinsamen Konto mit Ihren Eltern auf Ihr Sperrkonto überweisen. Andere Wege gibt es nicht.

Wie viel Geld sollte ich an die ICICI Bank überweisen?

Sie müssen mindestens 10.472 € an die ICICI Bank überweisen, damit sie Ihr Sperrkonto eröffnen können. Darin enthalten sind der Sperrkontobetrag von 10.332 € und die Bearbeitungsgebühr von 150 €. Benötigen Sie das Sperrkonto weniger als ein ganzes Jahr, wird der Betrag entsprechend angepasst (861 €/Monat).

Außerdem sollten Sie einen zusätzlichen Betrag für die Auslandsüberweisung überweisen, da die Bank Sie sonst mit dem gesperrten Betrag belastet. In diesem Fall zeigt die Saldenbestätigung weniger als 10.332 € an und Sie riskieren Ihr Visum.

Während der Kontoeröffnung werden Sie über den genauen Betrag informiert, den Sie überweisen müssen, da sich dieser aufgrund von Wechselkursschwankungen täglich ändern kann.

Wird die ICICI Bank mein Geld zurückerstatten, wenn mein Visum abgelehnt wird?

Ja, wenn Ihr deutsches Studentenvisum abgelehnt wird, erhalten Sie Ihr Geld bis auf 150 € Bearbeitungsgebühr und sonstige Gebühren komplett zurück.

Wie schließe ich mein Sperrkonto bei der ICICI Bank?

Sie müssen die Schließung Ihres ICICI-Sperrkontos online beantragen, indem Sie sich im Antragsbereich auf der Website der ICICI Bank anmelden. Sie müssen eine Rückerstattung Ihres Sperrkontogeldes beantragen. Je nach Schließungsgrund müssen Sie entsprechende Unterlagen einreichen:

  • Ablehnungsbescheid für Ihren Visumsantrag der Deutschen Botschaft, im Falle einer Ablehnung Ihres Visumsantrages.
  • Nachweis über den Studienabbruch, wenn Sie vorzeitig in die Heimat zurückkehren oder sich gegen eine Einreise nach Deutschland entscheiden.
  • Nachweis, dass Sie nicht an einer deutschen Universität oder Schule zugelassen sind.

 Kann ich mein Sperrkonto bei der ICICI Bank verlängern?

Ja, wenn es zur Fortführung Ihrer Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken erforderlich ist, können Sie auch das Sperrkonto verlängern. Je nach Dauer der Verlängerung müssen Sie den erforderlichen Betrag (861 €/Monat) erneut überweisen.

Sie müssen sich an die ICICI Bank wenden, um zu erfahren, wie Sie Ihr Sperrkonto verlängern können.

Kann ich mit dem Sperrkonto der ICICI Bank eine studentische Krankenversicherung abschließen?

Nein, ICICI ist eine Bank, kein zwischengeschalteter Sperrkontoanbieter, bietet also keine Zusatzleistungen wie ein gemeinsames Paket mit Sperrkonto plus Krankenkassen-Abo an.

Wenn Sie nach Deutschland reisen, müssen Sie sich selbst krankenversichern, je nach Alter und Studierendenstatus können Sie sich zwischen der gesetzlich oder privat Krankenversicherung entscheiden.